Bachblüten bei Dreimonatskoliken

Schnelle Hilfe bei Dreimonatskoliken von Mutter und Tagesmutter Julia Nastasi

Auch Bachblüten reihen sich in den Kreis der alternativen Heilmethoden ein, wenn es um die Behandlung und Heilung von Dreimonatskoliken geht. Und selbstverständlich gehen auch hier die Meinungen auseinander. Ich selbst vertraue, wenn es um unsere Kinder geht, gerne meinem Gefühl, denn schließlich ist man als Eltern immer der Experte für sein Baby. Das geht von der Wahl der Heilmethode bis hin zur Auswahl des Fachmanns, den ich um Rat bitte.

Wenn Sie sich über Bachblüten zur Therapie von Dreimonatskoliken informieren, werden Sie die unterschiedlichsten Mischungen finden. Eine sehr bekannte Mischung sind die Rescue-Tropfen, also das Notfallmittel unter den Bachblüten. 

Bachblüten bei Dreimonatskoliken

Spezielle Bachblüten für Babys

Wenn Sie Bachblüten beim Baby einsetzen, sollten Sie darauf achten, dass Sie eine Mischung für Babys / Kinder verwenden, die ohne Alkohol angesetzt wurden. Auch der Therapeut, den Sie um Rat fragen, sollte wissen, dass die Bachblüten bei einem Baby eingesetzt werden.

Ich möchte an dieser Stelle auf die Nennung einzelner Mischungen verzichten. Zum einen richtet sich auch die Auswahl von Bachblüten nach den Begleitumständen der Dreimonatskoliken und zum anderen ist es auch immer eine Frage des Vertrauens in den Therapeuten. Gehen Sie hier immer nach Ihrem persönlichen Gefühl.

Sie wünschen sich einen Tipp, mit dem Sie Ihr Baby innerhalb von zwei Minuten beruhigen können?

Sehen Sie sich das kostenlose Video "Mutter und Tagesmutter verrät, wie Ihr Baby in 2 Minuten Sekunden nicht mehr schreit" jetzt an:

Video: Mutter und Tagesmutter verrät, wie Ihr Baby in 2 Minuten nicht mehr schreit.
Mutter und Tagesmutter Julia Nastasi

Kinder bestimmen schon mein ganzes Leben. Ich wuchs als erstes Kind einer Familie mit 3 Kindern auf und meine Mutter ist seit über 30 Jahren Tagesmutter. Nachdem ich im Jahr 2015 mein erstes Kind geboren habe, entschloss ich mich, zusammen mit meinem Mann eine Ausbildung zur zugelassenen Tagesmutter zu absolvieren. Seit 2017 sind mein Mann und ich mit einer eigenen KITA und inzwischen einem weiteren Kind selbstständig. Wir haben rund um die Uhr mit Kindern zu tun, daher werden wir auch oft in Problemsituationen gefragt – wie beispielsweise bei den lästigen Dreimonatskoliken. So ist die Idee zu dieser Webseite einstanden.

>